VISCOPIC Pins How-To-Serie Teil 1 – Einführung in den Pins Editor

VISCOPIC Pins How-To-Serie Teil 1 – Einführung in den Pins Editor

Mit dem VISCOPIC Pins Editor können Augmented Reality Workflows erstellt werden. Das Programm ist einfach und intuitiv zu bedienen. Lernen Sie in diesem Artikel die wichtigsten Grundlagen, um mit dem Pins Editor AR-Inhalte zu erstellen.

Die Startoberfläche von VISCOPIC Pins ist in verschiedene Bereiche unterteilt.

Auf der linken Seite sehen wir den Model Explorer. Hier können über eine Baumstruktur Baugruppen und Bauteile des importierten CAD Modells ausgewählt werden.

In der oberen Leiste können links ein Projekt geöffnet oder ein Modell importiert werden. Klicken Sie hierzu auf den ‘Model Import’-Button und wählen Sie ein 3D-CAD-Modell aus, das in Pins geöffnet werden soll.

In der Mitte der oberen Leiste befindet sich ein Menü, in dem zwischen dem Modell-Modus, dem Editor-Modus und dem Connector gewechselt werden kann.

Im Modell-Modus können Änderungen am Modell vorgenommen werden. Es kann mit hilfe der Achsen-Buttons in verschiedene Richtungen rotiert werden. Die Skalierung kann verändert werden, um die Größe des Modells anzupassen. Das Koordinatensystem kann ebenfalls gespiegelt werden.

Im Editor-Modus werden Arbeitsschritte erstellt. Es können sogenannte ‘Pins’ an das Modell angeheftet werden, welche mit Inhalten angereichert werden. In diesem Modus ist das Einfügen und Bearbeiten von Pins und Markern möglich. Mehr hierzu erfahren Sie im Video/Kapitel “Erstellen eines Workflows”.

Im Connector können die Verbindungen zwischen den einzelnen Pins angezeigt werden. Das ist vor allem für die Reihenfolge der Arbeitsschritte wichtig.

Rechts in der oberen Leiste kann ein Marker-PDF angezeigt werden. Für die spätere Darstellung der Augmented Reality Arbeitsschritte ist es wichtig, dass sich am CAD-Modell sowie am physischen Modell der selbe Marker an der selben Stelle befindet. Hierzu kann der entsprechende Marker mittels der Marker-PDF ausgedruckt und an dem Modell angebracht werden.

Über den Support Button oben rechts gelangt man auf direktem Wege zum VISCOPIC Service Desk. Die über unseren Service Desk gesendeten Fragen, Vorschläge oder Bug-Reports werden direkt an unser Entwickler-Team weitergeleitet und schnellstmöglich bearbeitet.

Auf der linken Seite ist ein weiteres Menü zu sehen, die Pins List. Hier werden erstellte Pins aufgelistet und können abgerufen und bearbeitet werden.

Im nächsten Kapitel erfahren Sie, wie in VISCOPIC Pins Workflows erstellt werden können. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unser Team unter info@viscopic.de.



Once every quarter we inform you about all news concerning our company.

Please, fill in the subscription form. Information marked with * are mandatory.

Wir informieren Sie alle drei Monate über aktuelle Geschehnisse in unserem Unternehmen.

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.