Viscopic Mixed Reality Schulung

Viscopic Mixed Reality Schulung

Virtuelles Üben ist reelles Sparen

Mixed Reality Schulung im Industriebereich

Wenn Sie wissen möchten, wie eine Industrieanlage funktioniert, können Sie sich belesen, Baupläne studieren und digitale Animationen anschauen. Wenn Sie lernen möchten, wie Sie diese Anlage warten und reparieren, kommen Sie nicht umhin, die Anlage und ihre Einzelteile kennenzulernen, Komponenten auszubauen und zu tauschen sowie mögliche Defekte durchzuspielen. Das kostet Zeit und Geld.

Wenn Sie zehn Auszubildende haben, die alle lernen möchten, wie eine Industrieanlage gewartet wird, brauchen Sie noch mehr Zeit und Geld. Sie müssen über die entsprechenden Anlagen verfügen, die möglicherweise nicht in Betrieb sind, solange die Schulungsteilnehmer daran üben. Sie müssen planen, wann die Maschinen zu diesem Zweck bereitgestellt werden und wann welcher Auszubildende an welcher Anlage lernen kann. Zur Durchführung der Schulung muss zudem ausreichend geschultes Lehrpersonal vorhanden sein.

Wenn die Maschinen nicht stillstehen: interaktives Lernen am virtuellen Gerät

Im industriellen Bereich ist die Lehre deshalb mit hohen Kosten verbunden und oft sehr zeitaufwendig. Häufig können bestimmte Lerneinheiten nur an eigens dafür vorgesehenen Schulungsanlagen durchgenommen werden, wodurch die Flexibilität der Schulung eingeschränkt, die Kosten und Planungsintensität abermals erhöht sind.

Der technische Fortschritt bietet dafür nun eine innovative Lösung: Mit Mixed Reality Anwendungen werden Lerninhalte unabhängig vom laufenden Produktionsbetrieb, technischen Ressourcen oder Lehrmaterial zur Verfügung gestellt. Das erleichtert nicht nur das Verstehen. Das vielseitige, interaktive und immersive Lernen ist kostengünstig, planungssicher und effizient. In kurzer Zeit können viele Lernenden mit den nötigen Informationen versorgt werden. Als großer Vorteil erweist sich dabei, dass Auszubildende praktische Erfahrungen an den Geräten und Anlagen sammeln können, ohne Konsequenzen durch Fehler fürchten zu müssen. Sie erlangen Souveränität und Handlungssicherheit, bevor sie an realen Anlagen arbeiten.

Unabhängig und flexibel: Schulungen mit der HoloLens

Mit Mixed Reality Schulungen, wie sie Viscopic mithilfe der Microsoft HoloLens anbietet, werden reale Anlagen, Maschinen oder Bauteile als Hologramm in einen beliebigen Raum projiziert. Durch die Simulation von Funktionsabläufen, Wartungsarbeiten oder Störungen ist jederzeit ein realitätsnahes, praktisches Lernen möglich. Die Kosten werden reduziert, die Planungssicherheit steigt, das Schulungsmaterial ist zeit- und ortsunabhängig einsetzbar.

Laut einer Studie der Stanford University kann das Gedächtnis virtuelle Erfahrungen ebenso gut speichern wie Erlebnisse der realen Welt. Durch die immersive Interaktion mit der Virtualität ist die Aufmerksamkeit der Teilnehmer ausschließlich auf die Schulungsinhalte gelenkt. Das Lernen mit der HoloLens erweist sich als effektiv und effizient.

Entwickeln Sie jetzt mit Viscopic Ihr kosteneffizientes und sicheres Lehrprogramm und profitieren Sie von den technischen Möglichkeiten der Mixed Reality Schulung. Individuelle Anwendungen auf Ihren Fachbereich sind in der virtuellen Welt keine Herausforderungen.



Once every quarter we inform you about all news concerning our company.

Please, fill in the subscription form. Information marked with * are mandatory.

Wir informieren Sie alle drei Monate über aktuelle Geschehnisse in unserem Unternehmen.

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.