Teil 5 – PINS Skripting Funktion – How-To-Serie VISCOPIC Pins Advanced

Teil 5 – PINS Skripting Funktion – How-To-Serie VISCOPIC Pins Advanced

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie aus einer XML-Datei einen PINS Workflow generieren können.

Wenn Sie die Inhalte, die als Pins dargestellt werden sollen, in einer XML-Datei gespeichert haben, können Sie diese einfach im PINS Editor importieren und so einen Workflow erstellen. 

Bevor die XML-Datei im Editor importiert werden kann, muss ein Modell geöffnet werden. Mehr zum Import von Modellen im PINS Editor erfahren Sie im Kapitel “Einführung in den PINS Editor”.

Um nun Ihre XML-Datei in den Editor zu importieren, öffnen Sie das Skripting-Menü in der oberen Leiste. Sollte das Scripting-Icon nicht sichtbar sein, stellen Sie sicher, dass in den Einstellungen des Editors das Scripting erlaubt wird. Im Script Editor Fenster können Sie die XML-Datei öffnen, indem Sie auf den “Öffnen”-Button klicken. Der Dateipfad der XML-Datei und des Ordners, in dem Medien für die Pins, wie zum Beispiel Bilder, gespeichert sind, muss im Skripting-Fenster übernommen werden.

Klicken Sie auf den Start-Button, um den Import der XML-Datei zu starten. In der unteren Hälfte des Fensters erscheinen Meldungen über den Fortschritt des Vorgangs.

Ist der Import abgeschlossen, werden in der 3D-Szene alle Pins am Ursprung des Modells platziert. Diese können Sie nun mittels dem ‘Snap’-Tool bewegen und neu positionieren. 

Im 2D-Connector werden ebenfalls alle Pins übereinander platziert. Klicken Sie auf AutoLayout um die Pins zu sortieren. 

Mit dem VISCOPIC Portal und dem VISCOPIC Pins Viewer kann der Workflow wie gewohnt für Geräte freigegeben und dargestellt werden.

Folgen Sie uns auf LinkedIn und bleiben Sie up-to-date! In den nächsten Kapiteln erfahren Sie mehr zum Pins Live Editor.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne unter info@viscopic.de oder besuchen Sie unseren Servicedesk.



Once every quarter we inform you about all news concerning our company.

Please, fill in the subscription form. Information marked with * are mandatory.

Wir informieren Sie alle drei Monate über aktuelle Geschehnisse in unserem Unternehmen.

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.