Teil 4 – Import von Workflows in den Desktop Editor – How-To-Serie VISCOPIC Pins Advanced

Teil 4 – Import von Workflows in den Desktop Editor – How-To-Serie VISCOPIC Pins Advanced

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie Workflows aus dem Live Editor in den Desktop Editor importieren.

Workflows, die im PINS Live Editor erstellt wurden, können nachträglich im Desktop Editor bearbeitet werden. Hierzu muss der Workflow nach der Erstellung im Live Editor in das VISCOPIC Portal hochgeladen werden. Genaueres zum VISCOPIC Portal erfahren sie im Kapitel ‘Einführung in das VISCOPIC Portal’. Um Ihren Workflow im Portal zu speichern, klicken Sie im Hauptmenü des Live Editors auf ‘Upload’. 

Laden Sie den gewünschten Workflow aus dem Portal auf Ihrem PC herunter. Sie können den Workflow nun im PINS Editor öffnen und bearbeiten. Weitere Informationen zu den Funktionen des PINS Editors bekommen Sie im Kapitel ‘Der PINS Editor – Workflows erstellen’. 

Der bearbeitete Workflow kann nun gespeichert oder im Portal überschrieben werden und anschließend mit dem Pins Viewer angezeigt werden.

Folgen Sie uns auf LinkedIn und bleiben Sie up-to-date! Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne unter info@viscopic.de oder besuchen Sie unseren Servicedesk.



Once every quarter we inform you about all news concerning our company.

Please, fill in the subscription form. Information marked with * are mandatory.

Wir informieren Sie alle drei Monate über aktuelle Geschehnisse in unserem Unternehmen.

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.