Digitalisieren mit Experten

Wir sind an Ihrer Seite

Wir unterstützen Sie bei der Digitalisierung Ihres Industrieunternehmens mittels 3D- und Augmented Reality-Lösungen – ganz gleich, in welcher Phase.

Unsere Vorgehensweise

Wir begleiten Ihre nächsten Schritte und führen Sie erfolgreich zum Ziel. Mit einem gemeinsamen Workshop in Ihrem Unternehmen ermitteln wir Ihr individuelles Potential für AR-Anwendungen. Wir erarbeiten ein Konzept, entwickeln einen Prototypen, evaluieren Anwendungsfälle und begleiten Sie bei der Implementierung optimierter Software-Lösungen. Seien Sie Ihrer Zeit voraus!

Suche nach Anwendungsfällen

  • Wissen Sie noch nicht, wo Sie die neue Technologie gewinnbringend anwenden können?
  • Wir machen einen 1-2 Tage Workshop mit Ihnen in Ihrem Unternehmen und entwickeln Ideen zum Einsatz von Augmented Reality mit dem Ziel, Prozesse zu verbessern und neue Geschäftsideen zu eröffnen.

Erarbeitung eines Konzepts

  • Es gibt bereits eine konkrete Idee, welcher Prozess optimiert oder welches Aufgabenfeld neu erschlossen werden soll?
  • Wir evaluieren die geeignete Technologie und erarbeiten ein Konzept im Rahmen von Ortsterminen oder Online-Konferenzen. Dazu fertigen wir ein Storyboard an und erheben die notwendigen Daten für einen Prototyp.

Entwicklung eines Prototyps

  • Existieren ein Storyboard sowie die notwendigen Daten, entwickeln wir in einem iterativen Prozess einen Prototyp auf Basis eines regelmäßigen Austauschs. Im Ergebnis erhalten Sie eine installationsfähige Software inkl. Dokumentation.

Evaluation eines Anwendungsfalls

  • Ist die Software vorhanden, führen wir Nutzertests mit unterschiedlichen Methoden durch. Die Analyse gibt Auskunft über den Mehrwert des Prototyps, Sie beinhaltet eine Abschätzung langfristiger potentieller Einsparungen bzw. zusätzlicher Umsätze sowie Feedback der Nutzer.

Implementierung einer skalierbaren Software-Lösung

  • Nach erfolgter Evaluation beginnt die Implementierung einer skalierbaren Software-Lösung. Es ist der Anfang Ihres langfristigen Erfolgs.

Unsere Leuchtturmprojekte

Informieren Sie sich anhand von zwei Kundenbeispielen über unseren Service:

Deutsche Bahn Story

Eine angenehme Bahnreise hängt neben komfortablen Zügen auch von einem intakten Zustand der Infrastruktur ab. Für die Instandhaltung des Schienennetzes, sorgen bei der DB Netz AG rund 8000 Wartungstechniker. Die Herausforderung dabei ist, dass bis 2026 davon die Hälfte aus dem Berufsleben ausscheiden und nun viele Nachwuchskräfte geschult werden müssen. Gemeinsam mit der DB haben wir dafür nun einen Teil der Infrastruktur des Konzerns virtuell abgebildet, um an einem Schulungsmodell in den Unterrichtsraum zu bringen und so neuen Mitarbeitern und Quereinsteigern Inhalte auf digitalem Wege mittels Augmented Reality zu vermitteln. Damit verbessern wir die Trainingsqualität, die Handlungssicherheit sowie das Zusammenspiel von Theorie und Praxis.
Über Augmented Reality (AR)-Brillen werden 3D-Darstellungen von Weichen in
den virtuellen Raum projiziert. Die realitätsnahen Hologramme können in alle Richtungen
gedreht, Funktionsabläufe mit Fingertipps auf virtuelle Schaltflächen ausgelöst und animiert gezeigt werden. So wird die Montage von Weichenverschlüssen oder die Behebung von Weichenstörungen ohne großen Aufwand für die Mitarbeiter fachlich fundiert trainiert. Grafisch aufbereitete Schritt-für-Schritt-Anleitungen ermöglichen Reparaturen in Echtzeit. Der Positiveffekt für Bahnkunden: Weichen werden schneller entstört und der Bahnbetrieb läuft verlässlicher.

„Die DB Netz AG freut sich sehr mit einem so innovativen Unternehmen wie VISCOPIC zusammenzuarbeiten. Ohne das Startup wäre es uns nicht möglich gewesen unsere Trainingsprozesse so schnell so gut auszubauen und auf solch innovativem Weg eine Verbindung zwischen Theorie und Praxis herzustellen.“

Volkswagen Story

Gemeinsam mit dem Volkswagen Education Lab bringen wir Roboter-Schulungen des Konzerns in die Mixed Reality Welt. Anhand einer holographischen Roboter-Repräsentation wird es den Technikern ermöglicht die Bedienung der Roboter, die zu einer Vielzahl in VWs Produktionsstätten bestehen, über die Microsoft HoloLens zu erlernen. Dies hilft dem Autobauer erheblich dabei die Handlungs- und Produktionssicherheit zu erhöhen. Da die physischen Maschinen durch Hologramme ersetzt werden, wird der Konzern künftig außerdem Trainings effizient zu jederzeit an jedem Ort durchführen können, ohne dass dabei zusätzliche Kosten anfallen.

Unsere ANWENDUNGSBEREICHE

Augmented Reality bietet beinahe unbegrenzte Möglichkeiten. Folgende Anwendungsbeispiele aus unserer Praxis geben Ihnen eine Idee davon, wo wir mit der neuen Technologie ansetzen:

Schule & Training

  • Anlernen neuer Mitarbeitern (Produktion, Qualitätssicherung etc.)
  • Schulung von Technikern (Instandhaltern, Maschinenbediener etc.)

Marketing & Sales

  • Visualisierung von Prototypen
  • Augmentierung von realen Produkten durch virtuelle Teilelemente

Produktion

  • Anleitung von Mitarbeitern
  • Echtzeitinformationen für Mitarbeiter

Marketing & Sales

  • Visualisierung von Prototypen
  • Augmentierung von realen Produkten durch virtuelle Teilelemente

Schule & Training

  • Anlernen neuer Mitarbeitern (Produktion, Qualitätssicherung etc.)
  • Schulung von Technikern (Instandhaltern, Maschinenbediener etc.)

Marketing & Sales

  • Visualisierung von Prototypen
  • Augmentierung von realen Produkten durch virtuelle Teilelemente

Produktion

  • Anleitung von Mitarbeitern
  • Echtzeitinformationen für Mitarbeiter

Marketing & Sales

  • Visualisierung von Prototypen
  • Augmentierung von realen Produkten durch virtuelle Teilelemente

Once every quarter we inform you about all news concerning our company.

Please, fill in the subscription form. Information marked with * are mandatory.

Wir informieren Sie alle drei Monate über aktuelle Geschehnisse in unserem Unternehmen.

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Cookie-Einstellung

Mit Klick auf die Schaltfläche „Cookies akzeptieren“ willigst Du ein, dass wir Funktionale Cookies und Marketing Cookies entsprechend den Cookie-Einstellungen verwenden. Die Cookie-Einstellungen kannst Du jederzeit ändern und damit Deine Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Einstellungen bearbeiten

-

-

  • Cookies akzeptieren:
    -
  • Keine Cookies zulassen:
    -

-

Zurück